Privatni smještaj, otok Rab
Private accomodations, island of Rab
Privat unterkunft, insel Rab
Privati alloggi, isola di Rab
COPYRIGHT © 2005. WWW.URLAUB-MARA.COM
Rab, Hrvatska
Send mail

Kontakt:

Mara Sušić-Načeta

Palit 234


www.urlaub-mara.com

info@urlaub-mara.com


tel. +385 (0) 51 725 755

gsm. +385 (0) 977 682 304


GPS: ????? ??? ???

Über uns

Wir sind seit dreißig Jahren aktiv in der Touristenbranche tätig. Unsere Unterkunfstanlage (Appartement und Zimmer) befinden sich in Ort Palit auf die Insel Rab, Nur 5 Minuten von der Stadt.

Über die Insel

Der Name Rab wird zum ersten Mal im Jahr 1446, im Gründungsdokument des Franziskanerklosters des Heiligen Euphemius im Ort Kampor erwähnt. Der Wortstamm kommt aus dem illyrischem Arb, (dunkel, grün, mit Wald bewachsen), und wird in die altertümlichen Namen Arba, Arva, Arbia übertragen, die die derzeitigen Kosmographen benutzen. Kaiser Octavian Augustus hat, nach dem Teil einer Römischen Inschrift, den Bau von Verteidigungsmauern und Festungen zum Schutz der Stadt und seiner Kolonie befohlen, und so wurde die derzeitige Stadt Arba (heute Rab) ein römisches Munizipium, bzw. "Felix Arba". Durch das ganze Mittelalter hindurch, bewahrt die Stadt die Tradition eines Munizipiums (als romanische Gemeinde zur Zeit der byzantischen Herrschaft über Dalmatien, Anfang XI. Jh.), und 1107 werden seine Vorrechte durch den König Koloman bestätigt. Während der knapp vierhundert Jahre venezianischer Oberherrschaft (bis 1409), die durch anhaltenden Frieden und ökonomischen Wohlstand gekennzeichnet wurde, funktionierte sie als Stadtkommune (eine charakteristische politische Formation in Dalmatien). Während der langen Besetzung durch verschiedene Herrscher, angefangen mit den Römern, über die Byzantiner und Venezianer, bis zu den Ungarn und Kroaten, war Rab stets von großen Verwüstungen verschont geblieben. Als die italischen Normanen, nach einer langen Besetzung der Stadt, ihre Schiffe wendeten und sich vom Kampf zurückzogen, waren auf dem höchsten Turm der Stadt die Reliquien des Heiligen Christophor - den Beschützer der Stadt Rab - ausgestellt. In Rab wird heute noch Tradition und Geschichte gepflegt. Tahoma

Privat unterkunft Mara Sušić-Načeta
Privat unterkunft Mara Sušić-Načeta
Privat unterkunft Mara Sušić-Načeta
Privat unterkunft Mara Sušić-Načeta